Logopädische Praxis Ilse Peters

Hauptstraße 77 (gegenüber Bahnhofsvorplatz), 51491 Overath
Tel.: 0 22 06 / 12 35, Fax: 0 22 06 / 91 28 00

www.logo-rheinberg.de

Ilse Peters - staatl. anerkannte Logopädin - zertifizierte Gedächtnistrainerin, Mitglied im BVGT e.V.

Hauptstraße 77
51491 Overath

gegenüber Bahnhofsvorplatz
Tel.: 0 22 06 / 12 35
Fax: 0 22 06 / 91 28 00

logo-rheinberg@t-online.de

Ganzheitliches Gedächtnistraining

Der ganzheitliche Ansatz bedeutet im Gedächtnis- und Hirnleistungstraining die Beteiligung von Körper, Geist und Seele. Einbezogen wird der ganze Mensch, nicht nur einzelne Funktionen des Gehirns. Ziel ist die Aktivierung/Reaktivierung geistiger (kognitiv) seelischer (emotional) und körperlicher (Bewegung) Funktionen.

Ein regelmäßiges Training steigert sowohl bei Kindern als auch bei jungen und älteren Erwachsenen Konzentration und Merkfähigkeit und ermöglicht ein hohes Maß an Kompetenz.

Das Training wird ohne Leistungsdruck durchgeführt. Wissensdurst, Neugier, Aha-Erlebnisse sollen gefördert und Erfolgserlebnisse ermöglicht werden.

Das Training wird in Gruppen durchgeführt und bietet somit die Chance zum Training der Kommunikationsfähigkeit und einem sozialen Miteinander.

12 Trainingsziele des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings sind:

  • Assoziatives Denken
    (Verknüpfung neuer Informationen mit bereits vorhandenen)
  • Denkflexibilität
    (Fähigkeit, auf wechselnde Situationen schnell zu reagieren)
  • Fantasie und Kreativität
    (Umsetzen bekannter Dinge in neue Zusammenhänge)
  • Formulierung
    (einen Sachverhalt/Gedanken sprachlich richtig ausdrücken)
  • Konzentration
    (ungeteilte Aufmerksamkeit auf eine Sache lenken)
  • Logisches Denken
    (folgerichtiges Denken aufgrund gegebener Sachverhalte)
  • Merkfähigkeit
    (Wahrnehmungen kurzfristig und langfristig zu speichern)
  • Strukturieren
    (Inhalte nach einem Regelsytem aufbauen und gliedern)
  • Urteilsfähigkeit
    (Beurteilung einer Situation, abwägen und Entscheidung treffen)
  • Wahrnehmung
    (Etwas bewusst mit einem oder mehreren Sinnen aufnehmen)
  • Wortfindung
    (Abrufen von Wörtern aus dem Wortspeicher /Wortschatz)
  • Zusammenhänge erkennen
    (Neue Informationen/bestehendes Wissen integrieren)

 

Zielgruppe: Erwachsene

Berufstätige

In kleinen Trainingsgruppen (Wochenendseminare oder Intensivtraining) liegt der Schwerpunkt auf Merktechniken u.a.

  • Zahlen einprägen und richtig abrufen
  • Namen schnell und sicher einprägen
  • Tipps bei Vorträgen, z.B. zum Aufbau freier Rede

Kennenlernen von Strategien, die das Berufsleben erleichtern können

  • Erstellen von Mind-Maps
  • Fantasieübungen für komplexe Problemlösungen
  • Strategiespiele für die Kooperationsbereitschaft der Mitarbeiter
  • Mentales Training für den beruflichen Erfolg

Fitte Erwachsene

In kleinen, homogenen Gruppen liegt der Schwerpunkt auf Allgemeinwissen u.a.

  • Denkflexibilität ( an bereits erworbenes Wissen anknüpfen und es vertiefen)
  • optimale Nutzung der Gehirnkapazität
  • Einprägen von Namen und Zahlen
  • Wahrnehmungen abspeichern und abrufen

Ungeübte Erwachsene

In kleinen, homogenen Gruppen geht es darum, die „Grauen Zellen“ mit immer neuen Übungen wach zu halten (Bewegungs- und Entspannungselemente, Förderung der Kommunikation und Diskussion, Interesse für neue Bereiche wecken.

Menschen mit Demenz

Das Training in kleinen Gruppen zielt auf den Erhalt der Lebensfreude, Erhalt der Alltagskompetenz, Mobilisierung von Ressourcen Biographiearbeit und Erfolgserlebnis hin.

 

Ilse Peters

Logo Bundesverband Gedächtnistraining e.V.

staatl. anerkannte Logopädin
zertifizierte Ganzheitliche Gedächtnistrainerin

Mitglied im BVGT e.V.



Copyright 2009-2022 Ilse Peters - Praxis für Logopädie